Scheele Erdbau bereitet die Spielfelder für das Finale German Open 2014 vor

In einer Goodwillaktion hat die Firma Scheele-Erdbau in Lüerte/Wildeshausen in nur zweieinhalbstunden 600 Kubikmeter Sand auf einer Fläche von 30 x 30 Metern in einer Höhe von 40 cm aufgetragen. Sieben Lkw mit jeweils fünf Touren, zwei Radlader und ein Walze machten aus den losen Sandhaufen eine Spiefläche für das Finale der German Open im Beachhandball. Das fand in Wildeshausen Landkreis Oldenburg statt. Zusammen mit einem Innenstadtfest und Beach-Fußballsoccer und Beachhandball sowie Integrationsprojekten und Radsternfahrt.

Medien